Toursplitter / 6. Juli

Woods ältester Debütant, Grand Départ zum fünften Mal in Belgien

Foto zu dem Text "Woods ältester Debütant, Grand Départ zum fünften Mal in Belgien"
Unsere täglichen Kurzinfos von Le Tour | Foto: Cor Vos

06.07.2019  |  (rsn) - Der Kanadier Michael Woods (EF Education First) ist bei der heute in Brüssel gestarteten 106. Auflage der Frankreich-Rundfahrt mit 32 Jahren und 267 Tagen der älteste der diesjährigen Debütanten. Das beste Grand Tour-Resultat des WM-Dritten von Innsbruck ist bisher ein siebter Gesamtplatz bei der Vuelta a Espana 2017. Für das beste kanadische Tour-Ergebnis sorgte Steve Bauer, der im Jahr 1988 als Vierter knapp am Podium vorbeischrammte.

+++

Am Mittag ist in Brüssel die 106. Tour de France gestartet worden, es ist das fünfte Mal in der Geschichte der Frankreich-Rundfahrt, dass der Grand Départ im östlichen Nachbarland stattfindet. Die belgische Hauptstadt ist zum zweiten Mal nach 1958 Startort, auch in Lüttich begann die Tour bereits zwei Mal (2004 und 2012). 1975 fiel in Charleroi der Startschuss zum größten Radrennen der Welt.

+++

30 Etappensiege hat Mark Cavendish bei der Frankreich-Rundfahrt eingefahren. Doch dem Gelben Trikot jagte der Brite viele Jahre vergeblich hinterher. Erst bei seiner zehnten Tour war es soweit. Mit seinem damals 27. Tagessieg übernahm Cavendish am 2. Juli 2016 vor dem geschichtsträchtigen Utah Beach in der Normandie erstmals in seiner Karriere das Maillot Jaune. Dem Auftakterfolg ließ er drei weitere folgen - es war im Trikot von Dimension Data eine sportliche Wiedergeburt. Bei der heute beginnenden 106. Tour wird der mittlerweile 34 Jahre alte Cavendish allerdings nicht dabei sein. Er konnte sich nicht für das Aufgebot seines Teams empfehlen.

+++

In den vergangenen Jahren war Marcel Kittel meist eine prägende Figur beim Grand Départ. 2013 und 2014 gewann er jeweils die 1. Etappe und eroberte damit das Gelbe Trikot. Die 106. Tour de France aber verfolgt der 31-Jährige nach der Vertragsauflösung mit Katusha - Alpecin nur vor dem Fernseher. "Ich wünsche allen Fahrern viel Glück für die 1. Etappe. Ich bin gespannt, wer sich das erste Gelbe Trikot schnappen wird", schrieb Kittel auf Instagram.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine