Ergebnismeldung 8. Prudential RideLondon

Viviani setzt sich im Sprint gegen Bennett durch

Foto zu dem Text "Viviani setzt sich im Sprint gegen Bennett durch"
Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step) freut sich über seinen Sieg in London | Foto: Cor Vos

04.08.2019  |  (rsn) - Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step) hat den 8. Prudential Ride London (1.UWT). Der Italiener setzte sich nach 169 Kilometern in der britischen Hauptstadt auf der Prachtstraße The Mall vor dem Irischen Meister Sam Bennett (Bora - hansgrohe) und seinem Anfahrer Michael Morkov durch, der Viviani den Sprint mustergültig vorbereitet hatte. Vierter wurde der Belgier Jasper Stuyven (Trek - Segafredo), gefolgt vom Norwegischen Meister Amund Grondahl Jansen (Jumbo - Visma).

Überschattet wurde das Finale von einem Massensturz 1500 Meter vor dem Ziel, in den auch mehrere von Bennetts Helfern verwickelt waren.

Der 30-jährige Viviani, der sich im Vorjahr noch Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) geschlagen geben musste, konnte sich dagegen über seinen siebten Saisonsieg freuen.

Endstand:
1. Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step)
2. Sam Bennett (Bora - hansgrohe) s.t.
3. Michael Morkov (Deceuninck - Quick-Step)
4. Jasper Stuyven (Trek - Segafredo)
5. Amund Grondahl Jansen (Jumbo - Visma)
6. Giacomo Nizzolo (Dimension Data)
7. Alexander Kristoff (UAE Team Emirates)
8. Oliver Naesen (AG2R)
9. Jasper De Buys (Lotto Soudal)
10. Ethan Hayter (Nationalteam Großbritannien)

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine