Schreckliche Nachricht aus Zabrze

Bjorg Lambrecht nach Sturz bei Polen-Rundfahrt verstorben

Foto zu dem Text "Bjorg Lambrecht nach Sturz bei Polen-Rundfahrt verstorben"
Bjorg Lambrecht (Lotto Soudal) ist am Montag nach einem Sturz bei der Polen-Rundfahrt verstorben. | Foto: Cor Vos

05.08.2019  |  (rsn) - Schreckliche Nachrichten von der Polen-Rundfahrt: Der Belgier Bjorg Lambrecht (Lotto Soudal) hat am Montag bei einem Sturz auf der 3. Etappe etwa 70 Kilometer vor dem Ziel so schwere Verletzungen davon getragen, dass er wenige Zeit später verstarb. Dies bestätigte Lotto Soudal auf Twitter. Lambrecht, eines der größten Talente des belgischen Radsports, wurde nur 22 Jahre alt.

Bisher gibt es nur wenige Informationen, wie es zu der Tragödie kommen konnte. Polnische Medien berichten, Lambrecht sei gegen ein Betonrohr geprallt. Gegen 17 Uhr meldete der Ticker auf der Webseite der Polen-Rundfahrt, dass der Belgier reanimiert worden und auf dem Weg ins Krankenhaus sei. Dort soll er gegen 19 Uhr seinen Verletzungen erlegen sein, wie Sporza meldet.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine