Wynants mit ausgekugelter Schulter

Nach schwerem Sturz: Pozzovivo droht Ende der Karriere

14.08.2019  |  (rsn) - Nach seinem schweren Trainingsunfall, bei dem er von einem Auto angefahren wurde, droht Domenico Pozzovivo (Bahrain - Merida) das Ende seiner Karriere. "Es hat ihn mächtig erwischt. Angesichts der Tatsache, dass er schon 36 ist, geht es jetzt erst mal darum, dass er wieder vollständig gesund wird, dann schauen wir, was das für ihn als Sportler bedeutet", sagte Emilio Magni, Teamarzt von Bahrain - Merida, gegenüber der Gazzetta dello Sport. Pozzovivo hatte sich das Schienbein, die Arme, das Schlüsselbein und Rippen gebrochen und zudem eine Lungenquetschung erlitten.

                                                              +++

Eine  - wenn auch deutlich kürzere - Pause muss auch der Belgier Maarten Wynants einlegen. Wie sein Team Jumbo - Visma mitteilte hatte sich der 37-Jährige bei einem Sturz auf der 2. Etappe der BinckBank Tour die Schulter ausgekugelt und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. Die Rundfahrt ist für den Allrounder beendet.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)