Sunweb-Sprinter nun auf Rang 104 geführt

Vuelta: Etappendritter Walscheid zurückgestuft

Foto zu dem Text "Vuelta: Etappendritter Walscheid zurückgestuft"
Max Walscheid (Sunweb) | Foto: Cor Vos

27.08.2019  |  (rsn) - Nicht lange konnte sich Max Walscheid (Sunweb) über sein bestes Ergebnis bei einer GrandTour freuen. Nachdem er auf der 4. Etappe der 74. Vuelta a Espana über 175,5 Kilometer von Cullera nach El Puig zunächst als Dritter und damit bester deutscher Profi gewertet worden war, wurde der Heidelberger später auf Rang 104 zurückgesetzt, eine Position vor Juan Molano, bei UAE Emirates der Anfahrer von Fernando Gaviria.

Der Kolumbianer war im ersten Ergebnis noch auf Rang zehn geführt worden. Team Sunweb bestätigte am Abend das korrigierte Ergebnis auf Twitter, ohne  zu erläutern, weshalb Walscheid relegiert worden war. Dadurch rückte Gaviria auf Rang drei vor.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)