Slowenen dominieren im brutal steilen Finale

Highlight-Video der 13. Etappe der Vuelta a Espana

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 13. Etappe der Vuelta a Espana"
Tadej Pogacar (UAE Team Emirates, vorne) und Primoz Roglic (Jumbo - Visma, dahinter) fuhren der Konkurrenz auf der 13. Vuelta-Etappe eindrucksvoll davon. | Foto: Cor Vos

06.09.2019  |  (rsn) - Rampen von bis zu 25 Prozent prägten den Schlussanstieg von Los Machucos am Ende der 13. Vuelta-Etappe - und zwei Slowenen: Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) und Primoz Roglic (Jumbo - Visma) ließen der Konkurrenz im Kampf um den Vuelta-Gesamtsieg am Berg keine Chance und distanzierten die Spanier und Kolumbianer deutlich - mit einem Etappensieg für Youngster Pogacar und dem Ausbau der Gesamtführung für Roglic als Konsequenz.

Während Rafal Majka (Bora - Hansgrohe) bei Alejandro Valverde und Nairo Quintana (beide Movistar) bleiben konnte, wurde Miguel Angel Lopez (Astana) zum Verlierer des Tages.

Die Highlights der 13. Vuelta-Etappe im Video:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine