NTT vermeldet 3 Neuzugänge

Halvorsen zu Education First, van Baarle bleibt bei Ineos

18.09.2019  |  (rsn) - Das Team Ineos muss künftig auf die Dienste von Sprinter Kristoffer Halvorsen verzichten. Der Norweger, der 2016 U23-Weltmeister geworden war, unterschrieb beim US-Team EF Education First einen ab 2020 gültigen Zweijahresvertrag. "Kristoffer ist ein großes Talent. Jetzt liegt es an ihm, daraus etwas zu machen", sagte Teamchef Jonathan Vaughters.

+++

Dagegen hat Dylan van Baarle  seinen Vertrag beim britischen WorldTour-Rennstall Ineos verlängert. Der 27-jährige Niederländer unterschrieb ein Schriftstück, das ihn bis Ende 2022 an die Mannschaft um die Tour-Sieger Chris Froome, Geraint Thomas und Egan Bernal bindet. "Ich bin hier ein besserer Radfahrer geworden, und ich würde diese Entwicklung gerne weitergehen sehen", so van Baarle.

+++

Gleich drei Neuverpflichtungen auf einmal hat das Team NTT, bislang bekannt als Dimension Data, bekanntgegeben. Wie die Südafrikaner per Pressemitteilung erklärten, werden die beiden Australier Benjamin Dyball und Dylan Sunderland sowie der Däne Andreas Stokbro in Zukunft für Qhubeka unterwegs sein. Dyball, der schon 30 Jahre alt ist, gewann in diesem Jahr die Tour de Langkawi und soll das Team bei Rundfahrten verstärken. Sunderland, der Neffe von Ex-Profi Scott Sunderland, ist ein 23-jähriges Talent, das bei der Tour Savoie Mont Blanc zuletzt Gesamtvierter wurde. Stokbro gewann in diesem Jahr die U23-Version der Flandern-Rundfahrt im Sprint.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)