“Fühle mich nicht gut genug“

Geraint Thomas sagt Teilnahme am WM-Zeitfahren ab

22.09.2019  |  (rsn) - Geraint Thomas hat seine Teilnahme am Zeitfahren der Weltmeisterschaften in Yorkshire kurzfristig zurückgezogen. "Ich habe versucht, nach der Tour-Pause wieder in Form zu kommen, aber leider fühle ich mich nicht gut genug, um mein Bestes zu geben", erklärte der Waliser in einem Statement von British Cycling. Thomas wird durch John Archibald (Ribble Pro Cycling) ersetzt. Der 28-Jährige belegte im Juni bei den Nationalen Meisterschaften im Zeitfahren Rang zwei hinter Alex Dowsett. Archibald, der auch in der gemischten WM-Staffel dabei war, wird zusammen mit Dowsett das Zeitfahren bestreiten.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine