Tre Valli Varesine, Binche-Chimay-Binche

Vorschau auf die Rennen des Tages / 08. Oktober

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 08. Oktober"
Das Peloton ist auch heute wieder in Aktion | Foto: Cor Vos

08.10.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tre Valli Varesine (1.HC), 197km
Die 197 Kilometer zwischen Saronno und Varese werden den Fahrern alles abverlangen. Zahlreiche Anstiege stehen auf dem Programm, der letzte davon keine 1000 Meter vor dem Ziel,  wo die entscheidende Attacke zu erwarten ist, ehe der Schlusskilometer über flaches Terrain verlaufen wird.

Zu den Favoriten im hochkarätig besetzten Feld zählen Tim Wellens, Tiesj Benoot (beide Lotto Soudal), Sonny Colbrelli, Vincenzo Nibali (beide Bahrain - Merida), Primoz Roglic (Jumbo - Visma), Michael Woods (EF Education First), Diego Ulissi (UAE Team Emirates) Gianni Moscon (Ineos) sowie Weltmeister Mads Pedersen (Trek - Segafredo).

Zur Startliste:

Binche-Chimay-Binche (1.1), 198km
Das vorletzte belgische Saisonrennen führt über 198 Kilometer, die von Binche nach Chimay und wieder zurück nach Binche führen. Aufgrund des sprinterfreundlichen Profils zählen Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma), Arnaud Demare (Groupama - FDJ) Jasper Stuyven (Trek - Segafredo), Jens Debusschere (Katusha - Alpecin),Timothy Dupont (Wanty - Gobert), Oliver Naesen (AG2R) Jens Keukeleire (Lotto Soudal) und Florian Senechal (Deceuninck - Quick-Step) zu den Favoriten.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)