Mailand-Turin

Vorschau auf die Rennen des Tages / 09. Oktober

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 09. Oktober"
Das Peloton ist auch heute wieder in Aktion | Foto: Cor Vos

09.10.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Mailand - Turin (1.HC), 179km
Das italienische Eintagesrennen, das in diesem Jahr zum 100. Mal ausgetragen wird, wartet nach einer flachen ersten Rennhälfte mit einem anspruchsvollen Finale auf. Dieses wird nach 159 Kilometern mit der ersten Überquerung des vier Kilometer langen und im Schnitt neun Prozent steilen Superga-Anstiegs in Turin eingeläutet. Nach einer Abfahrt und einem Flachstück geht es schließlich auf den letzten fünf Kilometern nochmals den bis zu 14 Prozent steilen Anstieg hinauf, wo das Rennen nach 179 Kilometern an der Superga-Basilika zu Ende geht.

Favorisiert sind Jakob Fuglsang (Astana), Giulio Ciccone (Trek - Segafredo), Rafal Majka (Bora - hansgrohe), Philippe Gilbert (Deceuninck - Quick-Step), Sergio Higuita (EF Education First), Tiesj Benoot (Lotto Soudal), Egan Bernal (Ineos), Adam Yates (Mitchelton - Scott) und Alejandro Valverde (Movistar).

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)