Gran Piemonte, Paris-Bourges

Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. Oktober

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. Oktober"
Das Peloton ist auch heute wieder in Aktion | Foto: Cor Vos

10.10.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Gran Piemonte(1.HC), 183km
Am Donnerstag steht mit der 103. Austragung des Gran Piemonte die Generalprobe für Il Lombardia an. Das 183 Kilometer Rennen führt von Aglie hinauf zur Santurario di Oropa und wartet mit einem anspruchsvollen Finale auf, das 30 Kilomter vor dem Ziel mit der ersten nennnenswerten Steigung des Tages eingeläutet. Die Entscheidung wird allerdings erst im zehn Kilometer langen und im Schnitt knapp sieben Kilometer langen Schlussanstieg hinauf zur Wallfahrtskirche von Oropa fallen.

Zu den Favoriten zählen Egan Bernal (Ineos), Richard Carapaz (Movistar), Rafal Majka (Bora - hansgrohe), Warren Barguil (Arkéa Samsic) und Dan Martin (UAE Team Emirates).

Zur Startliste:

Paris - Bourges (1.1), 193km
In Frankreich stehen zwischen Gien und Bourges welliges 193 Kilometer auf dem Programm. Die letzten knapp 40 Kilometer verlaufen aber eher über leicht abschüssiges Terrain, so dass ein Sprinter wie Arnaud Demare (Groupama - FDJ), Timothy Dupont (Wanty - Gobert), Bryan Coquard (Vital Concept) und Christophe Laporte (Cofidis) gute Chancen hat, die Nachfolge von Valentin Madouas (Groupama - FDJ) anzutreten.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)