Künftig bei B & B Hotels-Vital Concept im Einsatz

Samuel Dumoulin beendet Karriere und wird Sportdirektor

Foto zu dem Text "Samuel Dumoulin beendet Karriere und wird Sportdirektor"
Samuel Dumoulin (re.) verabschiedet sich von AG2R | Foto: Cor Vos

18.11.2019  |  (rsn) – Nach 18 Jahren als Profi stellt Samuel Dumoulin (AG2R) sein Rad in die Ecke. Wie die L’Equipe berichtete, wurde der 39-jährige Franzose am Samstagabend im Rahmen einer Bahn-Gala im Velodrom in Saint-Quentin-en-Yvelines öffentlich verabschiedet. Er wird künftig als Sportdirektor für die Equipe B & B Hotels-Vital Concept seines Freundes Jérôme Pineau als Sportdirektor tätig sein.

"Sie wollten unbedingt, dass ich dem Team beitrete, da sie sich für das interessieren, was ich zu bieten habe - das ist das Verlangen nach Siegen, das ich hoffentlich weitergeben kann. Es waren die Fahrer des Teams, die wollten, dass ich mitmache, und das freut mich ungeheuer ", sagte der nur knapp 160 Zentimeter große Dumoulin, der auf insgesamt 31 Siege kommt.

Den ersten feierte der Sprinter als Stagiaire für Francaise des Jeux zum Auftakt der Tour de l’Ain. Der letzte liegt fast drei Jahre zurück: Im Februar 2017 gewann er ebenfalls in seiner französischen Heimat die 1. Etappe der Tour du Haut Var.

Dazwischen lagen ein Etappenerfolg bei der Tour de France 2008, drei Tagessiege bei der Katalonien-Rundfahrt (2010, 2011) sowie Siege bei Eintagesrennen wie Tro-Bro Léon (2003, 2004) oder dem GP de Plumelec (20113, 2016) sowie dem GP de la Marseillaise (2012).

In seiner Karriere fuhr Dumoulin ausschließlich für französische Teams, überwiegend für AG2R (2004 - 2007 sowie 2013 - 2019). Für den Rennstall von Manager Vincent Lavenue absolvierte er Ende Juni bei den Französischen Straßenmeisterschaften in La Haye-Fouassière sein letztes Rennen, bei dem er vorzeitig vom Rad stieg.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine