Vorzeitige Vertragsverlängerung

hansgrohe bis Ende 2021 Titelsponsor bei Denk

Foto zu dem Text "hansgrohe bis Ende 2021 Titelsponsor bei Denk"
Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe, Mi.) wurde 2019 am Sachsenring vor seinen beiden Teamkollegen Andreas Schilliger (li.) und Marcus Burghardt Deutscher Meister. | Foto: Cor Vos

03.12.2019  |  (rsn) - Das deutsche Sanitärunternehmen hansgrohe wird bis mindestens Ende 2021 als Titelsponsor dem deutschen Rennstall Bora - hansgrohe erhalten bleiben. Das kündigte der Mittelständler aus dem Schwarzwald am Tag der Teampräsentation an. hansgrohe unterstützt den Rennstall aus Raubling seit Anfang 2017 und verlängerte den bis zum Saisonende gültigen Vertrag nun vorzeitig um ein weiteres Jahr.

“Wir sind stolz auf die großartige Leistung des Teams, die neben dem sportlichen Erfolg ein Gewinn für unsere Marke hansgrohe ist. Die positiven Auswirkungen auf die Marke und ihre Bekanntheit bestätigen uns in unserer Entscheidung zur Verlängerung. Gemeinsam mit dem Team wollen wir diese Erfolgsgeschichte weiterschreiben“, kommentierte Vorstandsvorsitzender Hans Jürgen Kalmbach die Einigung mit der Teamleitung um Manager Ralph Denk.

“Das gibt uns die nötige Stabilität, um sorgenfrei bis 2021 planen zu können und unsere Vision zu verfolgen. Ich bin mir sicher, dass wir so die hochgesteckten sportlichen Ziele erreichen können. Mit unseren starken Partnern Bora und hansgrohe an unserer Seite sind wir auf dem Weg, die weltweite Nummer eins im Radsport zu werden“, sagte Denk, dessen Team 2019 mit 47 Siegen die erfolgreichste Saison seiner Geschichte absolvierte und in der Weltrangliste hinter Deceuninck - Quick-Step den zweiten Platz belegte.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine