Zwei weitere Neuzugänge in Steyr

Brandlmeier und Konczer wechseln zu Hrinkow Advarics Cycleang

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "Brandlmeier und Konczer wechseln zu Hrinkow Advarics Cycleang"
Stefan Brandlmeier und Michael Konczser verstärken 2020 das oberösterreichische Kontinentallteam Hrinkow Advarics Cycleang | Foto: Peter Maurer

05.12.2019  |  (rsn) - So langsam formt sich auch bei Hrinkow Advarics Cycleang der Kader für die anstehende Saison 2020. Das oberösterreichische Kontinentalteam, geleitet von Alexander und Dominik Hrinkow, gab mit dem Deutschen Stefan Brandlmeier und dem Österreicher Michael Konczser die nächsten beiden Neuverpflichtungen bekannt. Zuletzt hatte die Mannschaft schon die Zugänge des Deutschen Christopher Hatz und des Oberösterreichers Hannes Brandecker bestätigt.

Brandlmeier, langjähriger Trainingspartner von Timon Loderer, wechselte vom aufgelösten Herrmann Radteam nach Steyr. Damit bekommt Jonas Rapp, der wie Loderer seinen Vertrag verlängert hat, einen wichtigen Berghelfer. "Ich kenne das Team Hrinkow Advarics Cycleang bereits von diversen UCI Rennen. Das professionelle Auftreten sowie das anspruchsvolle Rennprogramm machen die Mannschaft zu einer Topadresse. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Saison“, erklärte der 26-Jährige aus Oberbayern.

Auch Konczer stand auf der Wunschliste der Teamführung. Der Wienerr gilt als ausgesprochen bergfest, bringt aber auch gute Zeitfahrqualitäten mit. "Das Team Hrinkow ist ein großer Schritt für mich. Ich werde dort viel lernen und mich weiterentwickeln können. Das Team wird sich zu einhundert Prozent auf meine Helferdienste verlassen können“, so Konczer.

Die Freude über die Neuverpflichtungen ist auch bei Dominik Hrinkow groß: "2014 war ich gemeinsam mit Grischa Janorschke beim Team Vorarlberg. Er war der sportliche Leiter vom Herrmann Radteam und hat mir nahegelegt, Stefan zu engagieren. Brandlmeier wird bei schweren Eintagesrennen und bei bergigen Rundfahrten eine wichtige Rolle einnehmen. Michi wollte ich eigentlich schon während der letzten Saison holen. Er bringt tolle Qualitäten mit sich und ist überaus motiviert in einem Continental Team zu fahren.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine