US-Amerikaner 16. Neuzugang

McCabe verstärkt Greipels Sprintzug bei der Israel Cycling Academy

04.12.2019  |  (rsn) - Die 2020 voraussichtlich mit einer WorldTour-Lizenz ausgestattete Israel Cycling Academy arbeitet weiter an ihrem Aufgebot. Nachdem zuletzt der Wechsel von Nils Politt bestätigt wurde, meldete der Rennstall nun die Verpflichtung des US-Amerikaners Travis McCabe, der in den vergangenen beiden Jahren für das US-Kontinentalteam von Floyd Landis unterwegs war. Zuvor stand McCabe beim inzwischen aufgelösten Zweitdivisionär UnitedHealthcare unter Vertrag und war dort Mannschaftskollege von Robert Förster.

Bei der Israel Cycling Academy soll der mittlerweile 30-Jährige in erster Linie in André Greipels Sprintzug arbeiten, wie Team-Manager Kjell Carlström in einer Pressemitteilung bestätigte: "Travis hat jedes Jahr einige Siege eingefahren, und auch, wenn er in Europa nicht viele Rennen bestritten hat, so hat er doch viel Erfahrung. Deshalb wird er eine wichtige Rolle im Lead Out spielen.“ McCabe ist beim künftigen Erstdivisionär der bisher 16. Neuzugang - zu denen neben Politt und Greipel auch Rick Zabel sowie Daniel Martin gehören - und wird erstmals in seiner Karriere auf WorldTour-Niveau fahren.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine