Mitchelton - Scott muss noch warten

WorldTour-Lizenzen für Israel Cycling Academy und Cofidis

Foto zu dem Text "WorldTour-Lizenzen für Israel Cycling Academy und Cofidis"
Das Logo der UCI | Foto: Cor Vos

10.12.2019  |  (rsn) - Jetzt ist es offiziell: Die beiden Zweitdivisionäre Israel Cycling Academy und Cofidis werden ab der kommenden Saison mit WorldTour-Lizenzen ausgestattet sein und damit zum Kreis der UCI World Teams gehören. Wie der Radsportweltverband UCI am Nachmittag bekanntgab, wurden nach vollständiger Überprüfung der erhaltenen Unterlagen auf der Grundlage aller Kriterien (ethisch, finanziell, administrativ, organisatorisch und sportlich) 18 der insgesamt 19 Bewerbungen positiv beschieden. Der Bewilligungszeitraum umfasst die Jahre 2020 bis 2022.

Zu den lizensierten WorldTeams gehören auch die beiden deutschen Rennställe Bora - hansgrohe sowie Sunweb. Die Unterlagen des australischen Mitchelton-Scott-Rennstalls befinden sich nach UCI-Angaben noch in Bearbeitung, eine Entscheidung darüber werde so schnell wie möglich getroffen, wie es hieß.

Die bestätigten WorldTeams: AG2R, Astana, Bahrain - Merida, Bora - hansgrohe, CCC, Cofidis, Deceuninck - Quick-Step, EF Education First, Groupama - FDJ, Israel Cycling Academy, Lotto Soudal, Movistar, NTT, Ineos, Jumbo - Visma, Sunweb, Trek - Segafredo, UAE Emirates; noch in Bearbeitung: Mitchelton - Scott

________________________________________________________________

Zur zweiten Division des Radsports gehören 2020 nach aktuelle Stand 18 UCI ProTeams, die nach denselben Kriterien lizensiert wurden. Die Unterlagen des belgischen Rennstalls Bingol – WB werden noch begutachtet, eine Entscheidung wird demnächst bekanntgegeben.

Die bestätigten UCI ProTeams: Androni - Giocattoli, Bardiani CSF, Caja Rural, Circus - Wanty Gobert, Fundacion - Orbea, Gazprom - RusVelo, Rally, Riwal Readynez, Sport Vlaanderen - Baloise, Arkéa - Samsic, Novo Nordisk, Total Direct Energie, Uno - X; noch in Bearbeitung: B&B Hotels - Vital Concept, Burgos - BH, Corendon, Nippo Delko Provence, Vino Zabu KTM

________________________________________________________________

Im Zuge der jüngsten Reformen und im Sinne der Professionalisierung des Frauenradsports wurden auch erstmals Lizenzen an Frauenteams vergeben. Als UCI Women’s WorldTeams registriert sind aktuell sieben Rennställe, darunter die deutschen Teams Canyon - SRAM und Sunweb. Wie bei den Männern muss auch Mitchelton - Scott aus Australien noch auf die endgültige Entscheidung der UCI-Lizenzierungskommission warten.

Die bestätigten UCI Women’s WorldTeams: Ale BTC Ljubljana, Canyon - SRAM, CCC Liv, FDJ, Movistar, Sunweb, Trek - Segafredo; noch in Bearbeitung: Mitchelton - Scott

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine