Wohin geht die Reise des 17-Jährigen?

Top-Talent Brenner wird im Frühjahr Profivertrag unterschreiben

Foto zu dem Text "Top-Talent Brenner wird im Frühjahr Profivertrag unterschreiben"
Marco Brenner - 2021 bei den Profis? | Foto: Cor Vos

04.01.2020  |  (rsn) – Marco Brenner gilt als eines der größten internationalen Radsporttalente. Der 17-jährige Deutsche dominierte in der Juniorenklasse die Konkurrenz und steht deshalb schon auf dem Zettel der großen Teams. Nach einer Meldung der Augsburger Zeitung soll sich schon bald entscheiden, wo der WM-Dritte im Einzelzeitfahren künftig fahren wird. “Im Frühjahr wird der junge Augsburger Straßenradrennfahrer einen Profi-Vertrag unterschreiben“, hieß es dort vor wenigen Wochen.

Der von Fahreragent Ken Sommer betreute Brenner wird 2021 zu den Profis wechseln. Ob er damit wie etwa Remco Evenepoel die U23-Klasse überspringt, ist allerdings noch offen. Nach Informationen von radsport-news.com ist denkbar, dass Brenner zwar bei einem WorldTour-Team unterschreibt, dort aber im Nachwuchsteam zum Einsatz kommt. Das könnte auf Mannschaften wie Jumbo – Visma zutreffen, aber auch auf Bora – hansgrohe. Der Raublinger Rennstall schickt zwar keine U23-, dafür aber eine Juniorenmannschaft an den Start: nämlich das U19-Team Auto Eder, für das Brenner derzeit fährt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Driedaagse Brugge-De Panne (1.UWT, BEL)