Am Mittwoch Pressekonferenz in Kopenhagen

Steigt Riis beim Team NTT ein?

Foto zu dem Text "Steigt Riis beim Team NTT ein?"
Bjarne Riis | Foto: Cor Vos

07.01.2020  |  (rsn) - Kehrt Bjarne Riis nach fünf Jahren in die WorldTour zurück? Wie die dänische Tageszeitung B.T. meldet, wird der ehemalige Saxo-Bank-Team-Manager mit seiner Betreibergesellschaft Virtu Cycling Group beim südafrikanischen NTT-Team einsteigen und damit neben dem Gründer Douglas Ryder Co-Eigentümer des Rennstalls. Das soll am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Kopenhagen offiziell bekanntgegeben werden.

Bisher hält Riis ein Drittel der Anteile an der Virtu Cycling Group. Die beiden anderen Drittel befinden sich im Besitz von Lars Seier Christensen und Jan Bech Andersen, dem Vorsitzenden des dänischen Fußballvereins Club Bröndby IF.

Der 53-jährige Riis übernahm 2016 das dänische Kontinental-Team TreFor und machte daraus Virtu Pro–Véloconcept. Zudem gründete er das Frauenteam Virtu, das trotz großer Erfolge wie etwa den Europameistertitel von Marta Bastianelli im Jahr 2018 zum Ende der vergangenen Saison aufgrund fehlender Sponsoren aufgelöst werden musste.

Wie das dänische Ekstra Bladet berichtete, seien mehrere dänische Mitglieder des neuen NTT-Betreuerteams, wie etwa die ehemaligen Saxo-Bank-Teamärzte Piet de Moor und Piet Daneels, auf Wunsch von Riis verpflichtet worden. Zur Sportlichen Leitung gehören künftig auch die beiden ehemaligen Saxo-Bank-Profis Lars Bak und Lars Michaelsen, der sogar als Teamchef fungieren wird. Im 27-köpfigen Aufgebot befinden sich mit Michael Valgren und Andreas Stokbro zudem zwei dänische Profis.

Sollte sich die Meldung bestätigen, könnte zudem Riis‘ großer Traum in Erfüllung gehen, beim Grand Départ 2021 in Kopenhagen mit einem eigenen Team dabei zu sein. Dabei war der Tour-de-France-Gewinner von 1996 nach seinem Dopinggeständnis 2007 kurzzeitig sogar bei der Frankreich-Rundfahrt ausdrücklich “nicht willkommen“. 2008 war Riis als Manager des Saxo-Bank-Teams aber wieder beim größten Radrennen der Welt dabei.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)