BDR nominiert zwölf Starter

Meisen führt deutsches Aufgebot bei der Cross-WM an

Foto zu dem Text "Meisen führt deutsches Aufgebot bei der Cross-WM an"
Marcel Meisen bei der Cross-WM 2019 in Bogense | Foto: Cor Vos

16.01.2020  |  (rsn) - Marcel Meisen führt bei den Cross-Weltmeisterschaften (1./2. Feb.) in Dübendorf in der Schweiz das zwölfköpfige Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) an. Der Stolberger feierte am vergangenen Sonntag in Albstadt seinen insgesamt fünften Titelgewinn auf nationaler Ebene. Bei den vorherigen Welttitelkämpfen hatte der 31-jährige Meisen im dänischen Bogense den achten Platz belegt. Zweiter deutscher Starter im Männerrennen am 2. Februar wird der Meisterschaftszweite Sascha Weber sein.

Im Frauenrennen vertritt die Deutsche Meisterin Elisabeth Brandau als Einzelkämpferin die deutschen Farben.

Das BDR-Aufgebot:
Frauen Elite:
Elisabeth Brandau (RSC Schönaich)
Männer Elite:
Marcel Meisen (Stolberg / Alpecin-Fenix) Sascha Weber (St. Wendel/LC Tetange)
Frauen U23:
Judith Krahl ((RSV Finsterwalde)
Männer U23:
Tom Lindner (P & S Metalltechnik), Maxililian Möbis (Gunsha-KMC CX/Gravel Team), Pascal Tömke (Kurschat Consulting Cyclocross Team)
Juniorinnen:
Clea Seidel (RadTeam Seidel Luckenwalde)
Junioren:
Marco Brenner (RSG Ansbach/Team BEACON U19) Luca Harter (STEVENS Racing Team Junioren) Tim Neffgen (WAC Team)
Jasper Levi Pahlke (STEVENS Racing Team Junioren)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)