Sechs Wochen Pause

Vos erfolgreich an Arterie operiert

19.01.2020  |  (rsn) - Marianne Vos (CCC - Liv) hat das Krankenhaus verlassen und beginnt nun ihre Erholungsphase nach einer Operation wegen eines Knickes in ihrer Arterie in der Leistengegend. "Die OP verlief gut und ich verlasse das Krankenhaus mit einem Lächeln. Ich fühle mich gut und habe keine großen Schmerzen", schrieb die 32-jährige Niederländerin auf Instagram. Vos wird ihren Fahrrädern rund sechs Wochen lang fernbleiben müssen, um dann etwas verspätet in die Straßen-Saison 2020 zu starten, in der sie unter anderem den Olympiasieg in Tokio als Ziel hat.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)