Tour du Rwanda

Auftaktsieger Fedorov verteidigt Gesamtführung, Schelling Achter

24.02.2020  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour du Rwanda (2.1), 2. Etappe:
Auftaktsieger Yevgeniy Fedorov (Vino - Astana Motors) hat am zweiten Tag der Ruanda-Rundfahrt sein Führungstrikot verteidigt. Der 20-jährige Kasache kam nach 120,5 Kilometern von Kigali nach Huye im Feld auf Rang 33 zeitgleich mit dem Etappensieger Mulu Hailemichael (Nippo Delko One Provence) ins Ziel.

Der 21-jährige Äthiopier gewann den Massensprint der 2. Etappe vor dem Kolumbianer Jhonatan Restrepo (Androni Giocattoli) und seinem eritreischen Teamkollegen Biniyam Ghirmay und feierte seinen ersten Profisieg. Der für das deutsche Team Bike Aid fahrende Eritreer Mekseb Debesay wurde Siebter.

Im Gesamtklassement liegt Fedorov, der auch die Punkte- sowie die Nachwuchswertung anführt, 15 Sekunden vor dem Eritreer Henok Mulubrhan (NTT Continental). Der Schweizer Patrick Schelling (Israel Start-Up Nation) folgt mit 26 Sekunden Rückstand auf Rang acht.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine