Tour of Ruanda

Restrepo feiert zweiten Etappensieg in Folge

28.02.2020  |  (rsn) - Der Kolumbianer Jhonatan Restrepo (Androni Giocattoli - Sidermec) feierte bei der Tour of Ruanda (2.1) den zweiten Tagessieg in Folge. Der 25-Jährige schlug am Ende der 6. Etappe von Musanze nach Muhanga (127,3 km) im Dreiersprint einer Ausreißergruppe den Schweizer Patrick Schelling (Israel Start-Up Nation) und seinen Landsmann Carlos Quintero (Terenggau Inc. TSG).

Die Verfolger kamen in vielen kleinen Gruppen nach und nach ins Ziel. Manuel José Diaz (+1:27/Nippo Delko One Provence) belegte Platz vier vor Awet Gebremedhin (Israel Start-Up Nation) und Simone Ravanelli (Androni Giocattoli - Sidermec). Als bester Deutscher wurde Nikodemus Holler (+3:20/Bike Aid) als 17ter geführt.

In der Gesamtwertung verteidigte Natnael Tesfatsion (Eritrea) aus Eritrea die Führung.

Tagesergebnis
1. Restrepo Jhonatan (Androni Giocattoli - Sidermec) 3:09:32
2. Schelling Patrick (Israel Start-Up Nation)
3. Quintero Carlos (Terengganu Inc. TSG)
4. Diaz Jose Manuel (Nippo Delko One Provence) +1:27
5. Gebremedhin Awet (Israel Start-Up Nation)

Gesamtwertung
1. Natnael Tesfatsion (Eritrea)
2. Moise Mugisha (Skol Adrien Niyonshuti Academy) +1:08
3. Carlos Quintero (Terenggau Inc. TSG) +2:07
4.Patrick Schelling (Israel Start-Up Nation) +2:10
5. Kent Main (ProTouch) +2:21

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine