Hatz und Loderer sprinten in Taiwan in die Top Ten

Hofstetter gewinnt GP Samyn, Kirsch Siebter

03.03.2020  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Le Samyn (1.1):
Hugo Hofstetter (Israel Start-Up Nation) hat sich in Belgien seinen ersten Saisonsieg gesichert. Der Franzose setzte sich nach 202 Kilometern von Quaregnon nach Dour im Bergaufsprint nach einem späten Antritt vor dem Belgier Aimé De Gendt (Circus – Wanty Gobert) und dem Niederländer David Dekker (SEG Racing Academy) durch. Titelverteidiger Florian Senechal (Deceuninck – Quick-Step) wurde Fünfter, zwei Plätze dahinter folgte der Luxemburger Alex Kirsch (Trek – Segafredo).

Tour de Taiwan (2.1), 3. Etappe:
Christopher Hatz und Timon Loderer (beide Hrinkow Advarics Cycleang) sind auf der 3. Etappe der fünftägigen Taiwan-Rundfahrt in Shigang beide in die Top Ten gesprintet. Hatz belegte nach 156,5 schweren Kilometern im Sprint eines an den Anstiegen des Tages auf 57 Mann zusammengeschrumpften Feldes Rang sieben, Loderer wurde Neunter.

Den Tagessieg sicherte sich der Australier Nicholas White (Team Bridgelane) vor dem US-Amerikaner Eric Young (Elevate - Webiplex Pro Cycling), der die Auftaktetappe gewonnen hatte. Im Gesamtklassement führt weiterhin der an Tag zwei erfolgreiche Ryan Cavanagh (St George Continental Team) aus Australien mit elf Sekunden Vorsprung auf den Taiwanesen Chin Kai Feng (Nationalteam). White ist mit zwölf Sekunden Rückstand nun Gesamtdritter, Loderer mit 22 Sekunden Rückstand als bester Deutscher auf Rang 16. Zeitgleich mit ihm liegen auch seine Teamkollegen Jonas Rapp und Stefan Brandlmeier auf den Rängen 19 und 21.

Die 3. Etappe war das schwerste Teilstück der Rundfahrt und beinhaltete etwa zu Rennmitte einen 10,9 Kilometer langen Anstieg. Die letzten beiden Etappen der Tour de Taiwan sind am Mittwoch und Donnerstag weitgehend flach.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine