Zweiter Profi, der namentlich bekannt ist

Offiziell bestätigt: Gaviria mit Coronavirus infiziert

Foto zu dem Text "Offiziell bestätigt: Gaviria mit Coronavirus infiziert"
Fernando Gaviria (UAE Team Emirates) | Foto: Cor Vos

12.03.2020  |  (rsn) - Nachdem zu Wochenbeginn Dmitrii Strakhov von seinem Team Gazprom - RusVelo als Träger des Coronavirus Sars-CoV-2 geoutet worden war, hat nun auch Fernando Gaviria (UAE Team Emirates) via Video-Nachricht bestätigt, dass er nach der UAE Tour in Abu Dhabi positiv getestet worden sei.

Dem 25-jährigen Top-Sprinter und zweifachen Tour de France-Etappensieger von 2018 gehe es gesundheitlich zwar bereits wieder gut, erklärte er, doch er liege seit dem vorzeitigen Rundfahrtende im Krankenhaus, weil er hohes Fieber hatte. Daraufhin sei er positiv auf das Virus getestet worden. Vor seiner Anreise zum Rennen habe er in Kolumbien noch keine Symptome gehabt.

Das Gerücht, dass Gaviria betroffen sei, machte bereits vor rund zehn Tagen die Runde, als die zuständigen Behörden in den Vereinigten Arabischen Emiraten bestätigten, dass vier Radfahrer positiv getestet worden seien - darunter ein Kolumbianer. Gaviria war zu diesem Zeitpunkt der einzige kolumbianische Profi, der noch in den Emiraten war.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine