Schachmann triumphiert nach großem Kampf

Highlight-Video der 7. Etappe von Paris-Nizza

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 7. Etappe von Paris-Nizza"
Das Podium des 78. Paris-Nizza, v.l.: Tiesj Benoot (Sunweb), Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe), Sergio Higuita (EF) | Foto: Cor Vos

14.03.2020  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) hat am letzten Tag des 78. Paris-Nizza souverän sein Gelbes Trikot verteidigt und den größten Erfolg seiner bisherigen Karriere gefeiert. Auf der abschließenden 7. Etappe, der wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendeten Fernfahrt über 166,5 Kilometer von Nizza zur Bergankunft in Valdeblore La Colmiane, reichte dem 25-jährigen Berliner ein sechster Platz, um sich als erster deutscher Profi seit Tony Martin 2011 die Gesamtwertung zu sichern.

Den Tagessieg auf der Königsetappe holte sich nach einer Attacke auf den letzten vier Kilometern als Solist Nairo Quintana (Arkea - Samsic). Der Kolumbianer erreichte das Ziel auf 1.500 Metern Höhe 46 Sekunden vor dem Belgier Tiesj Benoot (Sunweb), der mit seinem Antritt 1,3 Kilometer vor dem Ziel Schachmann nochmals zittern ließ. Etappendritter wurde mit 56 Sekunden Rückstand der Franzose Thibaut Pinot (Groupama - FDJ)

Das Highlight-Video der 7. Etappe von Paris-Nizza:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine