Neuer Termin steht noch nicht fest

Lotto Thüringen Ladies Tour findet nicht im Mai statt

Foto zu dem Text "Lotto Thüringen Ladies Tour findet nicht im Mai statt"
Lisa Klein gewann 2019 die 4. Etappe der Thüringen Ladies Tour in Gotha. | Foto: Cor Vos

04.04.2020  |  (rsn) - Nachdem der Radsportweltverband UCI die Austragung aller Rennen bis zum 1. Juni ausgesetzt hat, darf auch die 33. Auflage der Lotto Thüringen Ladies Tour nicht ausgetragen werden. Das vermeldet die Thüringer Allgemeine. Die bedeutendste deutsche Rundfahrt für Frauen sollte über sechs Etappen führen und vom 26. bis 31. Mai stattfinden.

"Als im März die ersten Veranstaltungen abgesagt wurden, war ich geschockt. Trotzdem hatte ich mit meinem Team ein kleines Fünkchen der Hoffnung, dass die Corona-Krise schnell überstanden ist“, sagte Rundfahrtchefin Vera Hohlfeld.

Geplant war der Auftakt in Schmölln, das große Finale sollte in Dörtendorf ausgetragen werden. Als weitere Etappenstädte standen Gera, Schleiz, Gotha und Weimar im Programm. Ob die Rundfahrt nur verschoben ist oder sie erst im kommenden Jahr eine Fortsetzung findet, steht noch nicht fest. Bei der Neuauflage seien die sechs Austragungsorte wieder der erste Ansprechpartner, so Hohlfeld.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)