B&B Hotels nominiert vorläufigen Tour-Kader

Angeführt von Coquard und Rolland, Schönberger darf hoffen

Von Joachim Logisch

Foto zu dem Text "Angeführt von Coquard und Rolland, Schönberger darf hoffen"
Sebastian Schönberger darf bei B&B Hotels - Vital Concept auf einen Start bei der Tour de France hoffen. | Foto: Cor Vos

02.06.2020  |  (rsn) - Das französische Wildcard-Team B&B Hotels - Vital Concept hat eine vorläufige Fahrerauswahl für die kommende Tour de France (29. August - 20. September) bekanntgegeben. Zu den zehn Fahrern in der engeren Auswahl gehören die französischen Kapitäne Bryan Coquard und Pierre Rolland sowie auch der Österreicher Sebastian Schönberger. Das gab Teammanager Jerome Pineau in einer Videobotschaft bekannt.

Außerdem wurden Jens Debusschere und Frederik Backaert, Cyril Barthe, Cyril Gautier, Quentin Pacher, Maxime Chevalier und Kévin Reza nominiert. Zwei Fahrer müssen noch gestrichen werden, da nur acht Fahrer zur Tour dürfen.

Zwei bekannte Namen fehlen im Zehneraufgebot: Arthur Vichot und Tom-Jelte Slagter. Das ist besonders bitter für Slagter, der nach zwei Saisons beim WorldTeam Dimension Data ausschied und zu dem französischen ProTeam wechselte. Der 30-jährige Puncheur fuhr dieses Jahr bereits drei Etappenrennen mit der Saudi Tour, der Tour de la Provence und der Tour des Alpes Maritimes et du Var. Sein bestes Ergebnis war dabei ein vierter Platz zum Auftakt der Saudi Tour.

Der 31-jährige Vichot wurde vor zwei Jahren als einer der Kapitäne rekrutiert. Aber den zweifachen französischen Straßenmeister stoppen körperliche Probleme und seit einem Jahr eine mysteriöse Virusinfektion. Der Gewinner der Tour du Haut Var und der Tour de l'Ain erreichte aus diesem Grund nicht sein gewohntes Niveau und muss nun auf seine achte Tour-Teilnahme verzichten. 

"Wir wissen immer noch nicht, wo das Problem liegt. Es ist immer noch eine unbekannte Krankheit. Eines ist sicher: Er wird vorerst nicht für die Mannschaft fahren. Arthur kann derzeit nicht an Rennen teilnehmen. Ich werde ihn bald besuchen, damit wir die Zukunft planen können", versprach Pineau.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine