Fast 50 Minuten schneller als alte Bestmarke

Britin stellt neuen Everesting-Rekord auf

07.06.2020  |  (rsn) - Die Britin Hannah Rhodes hat am Donnerstag den Frauen-Rekord für die Everest Challenge geradezu pulverisiert. Rhodes, die keine Profi-Fahrerin ist, brauchte für 8.848 Höhenmeter laut Strava 9:08 Stunden und unterbot damit die noch nicht einmal eine Woche alte Bestmarke des US-amerikanischen Ex-Profis Lauren De Crescenzo um ganze 49 Minuten. Rhodes benutzte für ihren Versuch den Kirkstone Pass im Lake District in Penrith in Großbritannien und fuhr den im Schnitt 10,9 Prozent steilen Anstieg 37 mal hinauf.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine