Italiener soll Kapitänsrolle bekommen

Aru, Pogacar und Kristoff führen UAE Team Emirates zur Tour

Foto zu dem Text "Aru, Pogacar und Kristoff führen UAE Team Emirates zur Tour"
Fabio Aru (rechts) und Tadej Pogacar (links): Wer wird bei der Tour das UAE Team Emirates wirklich anführen? | Foto: Cor Vos

25.06.2020  |  (rsn) - Fabio Aru und Tadej Pogacar werden Seite an Seite bei der Tour de France starten. Das war schon lange der Plan und wurde durch das UAE Team Emirates nun endgültig bestätigt. Team-Manager Matxin Joxean Fernandez hat den Kader für die vom 29. August bis 20. September angesetzte Frankreich-Rundfahrt bekanntgegeben, zu dem auch Alexander Kristoff als Mann für die Sprints zählt.

Kristoff bekommt seinen Freund und Trainingspartner Sven Erik Byström sowie den routinierten Italiener Marco Marcato an die Seite gestellt, um auf Etappenjagd zu gehen. Davide Formolo und David De La Cruz sowie Jan Polanc werden als Helfer an den schweren Tagen agieren, um Fabio Aru im Kampf um die Gesamtwertung zu unterstützen. Der Italiener nämlich soll, obwohl er seit seinem fünften Gesamtrang bei der Tour de France 2017 kein echtes Spitzenresultat mehr bei einer großen Rundfahrt erzielen konnte, die Kapitänsrolle übernehmen - zumindest offiziell.

Pogacar hingegen bekommt von Beginn an eine freie Rolle, um bei der Tour zu lernen und sich an ausgewählten Tagen auszuprobieren. Möglich, dass der 21-jährige Slowene in den Bergen dann auf Etappenjagd geht, wie er es bei der Vuelta a Espana 2019 tat, als er drei Teilstücke für sich entschied und am Ende sogar noch Gesamtdritter wurde.

Gut möglich aber auch, dass Pogacar mit der offiziellen Aufstellung nur im Vorfeld der Tour der Druck genommen werden soll und er nach der schweren ersten Tour-Woche dann aber dovch bereits vor Aru in der Gesamtwertung steht und so im Rennverlauf doch zum Kapitän wird.

"Er und Evenepoel sind die Zukunft. Tadej ist ein Fahrer, der jeden Tag stärker wird, er ist einzigartig auf der Welt", lobte sein Team-Manager Matxin Joxean Fernandez ihn unlängst in den Himmel. "Er hat eine monströse Erholung und einen unglaublichen Kopf. Seine Beine sehen aus wie die eines Schulkindes, also gibt es sogar noch viel Raum für Verbesserungen." Wenn man überlegt, dass Pogacar im Februar bereits die Valencia-Rundfahrt gewann sowie Zweiter der UAE Tour wurde und sich laut Teamchef jeden Tag verbessert, darf man für die Tour de France sehr viel erwarten.

Tour-Kader von UAE Team Emirates: Fabio Aru, Sven Erik Byström, David De La Cruz, Davide Formolo, Alexander Kristoff, Marco Marcato, Tadej Pogacar, Jan Polanc

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)