Radsportverband hat Ausweichort gefunden

Französische Meisterschaften finden in Grand-Champ statt

Foto zu dem Text "Französische Meisterschaften finden in Grand-Champ statt"
Warren Barguil (Arkea - Samsic) ist am Sonntag erstmals ins einer Karriere Französischer Meister geworden. | Foto: team-arkea-samsic.fr

06.07.2020  |  (rsn) - Die französischen Straßenmeisterschaften finden nach Angaben des nationalen Radsportverbands vom 21. bis 23. August in Grand-Champ in der Bretagne statt. So konnte doch noch ein alternativer Ort für die Titelkämpfe gefunden werden, nachdem das benachbarte Plumelec vor drei Wochen die Organisation zurückgegeben und dabei als Hauptgrund die Furcht vor einem möglichen neuen Ausbruchs des Corona-Virus genannt hatte.

Der französische Radsport-Verband wollte jedoch nicht das Handtuch werfen, und suchte nach einem Ausweichort in der Region Morbihan. Nun wurde es die Stadt Grand-Champ, eine halbe Autostunde südwestlich von Plumelec gelegen.

Die 6000-Einwohner-Gemeinde war bereits Schauplatz der Tour de l'Avenir, der Tour de Bretagne und des Trophée Centre Morbihan. Die Meisterschaften beginnen am Freitag, 21. August, mit dem Zeitfahren für Männer und Frauen, zwischen Locminé und Grand-Champ. Am Samstag und Sonntag finden die Straßenrennen auf einer Runde von 18,3 Kilometern durch die Region Lanvaux statt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)