Deutsches Trio auf Plätzen fünf bis acht

Tacey feiert zweiten Etappensieg bei virtueller Tour

Foto zu dem Text "Tacey feiert zweiten Etappensieg bei virtueller Tour"
Zieleinlauf im Frauenrennen der virtuellen Tour de France | Foto: ASO

12.07.2020  |  (rsn) - April Tacey (Drops) sicherte sich am Sonntag ihren zweiten Etappensieg bei der Virtual Tour de France der Frauen. Die 19-jährige Britin, die bereits den Auftakt gewonnen hatte, bezwang nach 48,5 hügeligen Kilometern Anna Henderson (Sunweb) und Lauren Stephens (Tibco - SVB) in der Sprintankunft der 4. Etappe.

"Es fühlt sich großartig an, eine weitere Etappe zu gewinnen", sagte Tacey freudestrahlend. "Dieses Rennen war wirklich sehr, sehr schwer. Als ich auf den letzten Hügel kam, hätte ich es fast verloren, und als es dann runter ging, griff ich an. Ich kann einfach nicht glauben, dass ich den Sprint gewonnen habe."

Platz vier ging an Leah Dixon (Twenty20) vor den zeitgleichen Deutschen Romy Kasper (Parkhotel Valkenburg), Lisa Brennauer (Ceratizit - WNT) und Liane Lippert (Sunweb).

TIBCO-SVB führt weiterhin die Gesamtwertung mit 277 Punkten an. Drops liegen mit 219 Punkten auf dem zweiten Platz und Canyon-SRAM mit 206 auf dem dritten Platz.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine