Vlasov beim Giro dell´Emilia der Stärkste

Wallonie: Bennett ringt Démare und Degenkolb in Visé nieder

18.08.2020  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour de Wallonie (2.Pro), 3. Etappe:
Sam Bennett hat in Visé auf nasser Straße die 3. Etappe der Tour de Wallonie gewonnen. Der Ire überspurtete auf der ansteigenden Zielgeraden von der Maas hinauf zum Zielstrich den Vortagessieger Arnaud Démare (Groupama - FDJ) aus Frankreich und den Oberurseler John Degenkolb (Lotto Soudal), der den Sprint eröffnet hatte.

Démare reichte Platz zwei, um die Gesamtführung der viertägigen Rundfahrt in Belgien vom Auftaktsieger Caleb Ewan (Lotto Soudal) zu übernehmen, da der Australier sich bei wechselhaftem Wetter im hügeligen Etappenfinale nicht mehr im ersten Fahrerfeld halten konnte. Ewan verlor den Kontakt zur Spitze knapp zehn Kilometer vor dem Ziel an der Cote de Cheratte. Dort hatte sich eine vierköpfige Spitzengruppe um Greg Van Avermaet (CCC) gebildet, die aber auf dem Schlusskilometer gestellt wurde.

Starke Ergebnisse ezielten auch der Österreicher Marco Haller (Bahrain McLaren) und der Deutsche Alexander Krieger (Alpecin - Fenix) auf den Plätzen sieben und acht.

Giro dell'Emilia (1.Pro):
Alexander Vlasov hat beim Giro dell'Emilia in Bologna einmal mehr seine aktuelle Ausnahme-Form unter Beweis gestellt. Der 24-jährige Russe, der vor zwei Wochen die Mont Ventoux Challenge für sich entschieden hatte und seitdem Vierter bei Gran Piemonte und Dritter bei Il Lombardia wurde, gewann das 199,7 Kilometer lange, schwere italienische Eintagesrennen in der Region Emilia Romagna mit einem beherzten Schlussanstieg hinauf zum Santuario Madonna di San Luca südlich von Bologna.

Vlasov fuhr die knapp zwei Kilometer lange 10-Prozent-Rampe neun Sekunden schneller hinauf als der Portugiese Joao Almeida (Deceuninck - Quick-Step), der Zweiter wurde. Platz drei ging an den Italiener Diego Ulissi (UAE Team Emirates), der aber schon 18 Sekunden Rückstand mit ins Ziel brachte.

Tour du Limousin (2.1), 1. Etappe:
Luca Wackermann (Vini Zabu - KTM) hat den Auftakt der viertägigen Rundfahrt durch Frankreich gewesen. Der Italiener setzte sich nach 183 Kilometern in Evaux-les-Bains im bergaufführenden Finale als Solist mit sieben Sekunden Vorsprung auf eine 20 Fahrer starke Gruppe, die vom Briten Jake Stewart (Groupama - FDJ) und dem Spanier Ion Aberasturi (Caja Rural) angeführt wurde. Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm der 28-Jährige auch die Führung in der Gesamtwertung.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour De Malawi (2.2, 000)
  • Five Rings of Moscow (2.2, RUS)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)