Hirschi landet Ausreißercoup

Highlight-Video der 12. Tour-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 12. Tour-Etappe"
Marc Hirschi (Sunweb) jubelt in Sarran über seinen ersten Tour-Etappensieg. | Foto: Cor Vos

10.09.2020  |  (rsn) - Nachdem er sich im Verlauf dieser Tour schon zweimal knapp geschlagen geben musste, hat es für Marc Hirschi (Sunweb) im dritten Versuch geklappt. Der 22-jährige Schweizer entschied die 12. Etappe der 107. Tour de France über 218 Kilometer zwischen Chauvigny und Sarran nach einer Attacke knapp 30 Kilometer vor dem Ziel als Solist für sich und feierte den größten Erfolg seiner Karriere.

Mit 47 Sekunden Rückstand sicherte sich der Franzose Pierre Rolland (B&B Hotels) Rang zwei vor Hirschis dänischem Teamkollegen Sören Kragh Andersen. Rang vier ging an Rollands Landsmann und Teamkollegen Quentin Pacher (+0:52). Zeitgleicher Sechster wurde der Berliner Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine