Vanthourenhout neuer Belgischer Nationaltrainer

Gstaad wird Etappenort der 84. Tour de Suisse

19.11.2020  |  (rsn) - Wie bereits 2018 wird die Tour de Suisse im kommenden Jahr in Gstaad Halt machen. Wie die Organisatoren der Rundfahrt mitteilten, ist das Dorf im Berner Oberland zunächst Ziel der 4. Etappe, die in St. Urban gestartet wird. Von Gstaad aus macht sich das Feld auch tags darauf auf den Weg nach Leukerbad. Die 84. Auflage der Schweiz-Rundfahrt wird vom 6. - 13. Juni ausgetragen und führt von Frauenfeld nach Andermatt. In diesem Jahr musste das Rennen wegen der Corona-Pandemie abgesagt und sollte mit identischem Streckenplan 2021 nachgeholt werden. Nun scheint es doch zumindest eine Änderung zu geben, denn Gstaad springt offenbar für Moudon ein, das als Etappenort des vierten und fünften Tages vorgesehen war.

+++

Vanthourenhout folgt auf Verbrugghe als Belgischer Nationaltrainer
Sven Vanthourenhout wird neuer Belgischer Nationaltrainer für die Männer und die männliche U23 auf der Straße. Das hat der Belgische Radsportverband am Donnerstag bekanntgegeben. Der 39-jährige Westflame bleibt außerdem auch Nationaltrainer im Cross. In dieser Funktion ist er bereits seit 2017 tätig. Auf der Straße löst er nun Rik Verbrugghe ab, dessen Vertrag Ende 2020 ausläuft und der für 2021 bereits bei Israel Start-Up Nation als Sportlicher Leiter unterschrieben hat. Verbrugghe hätte gerne beide Jobs gemacht, doch der Verband sieht offensichtlich einen Interessenskonflikt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Ecuador (2.2, 000)