72. Ausgabe mit 15 WorldTeams

Valencia-Rundfahrt will mit Vierjahresplan in die WorldTour

Foto zu dem Text "Valencia-Rundfahrt will mit Vierjahresplan in die WorldTour"
Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) hat die Valencia-Rundfahrt 2020 gewonnen. | Foto: Cor Vos

29.12.2020  |  (rsn) - Mit nicht weniger als zwölf WorldTeams konnte die Valencia-Rundfahrt (2.Pro) im Jahr 2021 aufwarten. Gewinner der diesjährigen Ausgabe war im Februar der spätere Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates), der sich knapp vor dem Australier Jack Haig (Mitchelton - Scott) durchsetzte. Dritter wurde der Brite Tao Geoghegan Hart (Ineos Grenadiers), der im Oktober den Giro d’Italia für sich entschied..

Für die 72. Auflage der Volta a la Comunitat Valenciana vom 3. bis 7. Februar planen die Organisatoren mit 15 Mannschaften aus der ersten Division. Weiteren  mussten sie sogar absagen, wie Renndirektor Ángel Casero gegenüber cyclingnews erklärte. “Ich musste drei WorldTour-Teams enttäuschen. Es ist schwierig, eine Wahl zu treffen und zu entscheiden, welche Teams künftig nicht mehr teilnehmen dürfen.“

Doch Casero hat noch größere Pläne und will mit seiner Rundfahrt innerhalb von maximal vier Jahren den Aufstieg in die WorldTour schaffen, wie er ankündigte. "Das ist die nächste große Herausforderung. Dies würde auch die Kopfschmerzen beenden, unter denen wir derzeit leiden. Viele WorldTour-Teams möchten an unserem Rennen teilnehmen. Da wir nicht zur WorldTour gehören, können wir sie nicht alle berücksichtigen“, sagte der Vuelta-Sieger von 2001, der gemeinsam mit seinem Bruder Rafael seit 2015 die Rundfahrt leitet.

Im kommenden Jahr werden nach Caseros Worten zu den 15 WorldTeams noch sieben Zweitdivisionäre kommen. Das Rennen wird in Elche im Süden der Autonomen Region Valencia beginnen und fünf Tage später in der Hauptstadt Valencia enden. Die Entscheidung über den Gesamtsieg wird wohl am vorletzten Tag fallen, an dem ein Zeitfahren ansteht. Zudem ist auch wieder eine Bergankunft eingeplant.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Comunitat Valenciana (2.Pro, EGY)
  • 56. Presidential Cycling Tour (2.Pro, TUR)