Bianchi-Bikes und neues Trikot für die Australier

Aus Mitchelton - Scott wird das Team BikeExchange

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Aus Mitchelton - Scott wird das Team BikeExchange"
Simon Yates (links) und Teniel Campbell präsentieren das neue Trikot des Team BikeExchange. | Foto: Team BikeExchange

01.01.2021  |  (rsn) - Das australische WorldTeam Mitchelton - Scott fährt in der kommenden Saison unter dem Namen Team BikeExchange. Das wurde am Neujahrstag nun auch offiziell bestätigt und mit der Vorstellung des neuen Team-Rades von Bianchi sowie dem neuen Trikot, das für Männer- und Frauen-Team identisch ist, untermalt.

Der australische Online-Händler für Fahrräder und Fahrrad-Zubehör, BikeExchange, war schon in den vergangenen fünf Jahren als Nebensponsor und Partner des australischen Rennstalls aufgetreten. Nun steigt das Unternehmen zum Hauptsponsor auf.

Passend zum neuen Hauptsponsor wird das Trikot von Schwarz und Weiß mit rotem BikeExchange-Logo dominiert. Allerdings hat es auch einige Akzente in der typischen Bianchi-Farbe 'Celeste' bekommen.

Der GreenEdge-Rennstall, der seit zehn Jahren in der WorldTour unterwegs ist, hatte durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr große finanzielle Probleme bekommen und die Fahrer- und Mitarbeitergehälter stark gekürzt.

Im Sommer wäre beinahe die Übernahme des Teams von Gerry Ryan durch die spanische Manuela Fundación zustande gekommen. Entsprechende Pressemitteilungen wurden sogar bereits veröffentlicht, bis der Deal letztendlich doch platzte. Ryan strukturierte die Teamleitung um, so dass nun Darach McQuaid neuer Vorsitzender des Unternehmens GreenEdge Cycling ist.

Sportlich verändert sich für den Rennstall ebenfalls einiges: Adam Yates, Jack Haig, Daryl Impey und Michael Albasini verlassen das Männer-Team, mit Michael Matthews kommt nach vierjähriger Abstinenz aber ein anderer wichtiger Siegfahrer zurück an Bord. Den größeren Umbruch durchlebt aber die Frauen-Mannschaft, die sich von ihrer Kapitänin Annemiek van Vleuten verabschieden muss. Interessantester Neuzugang dort ist die aus Trinidad & Tobago stammende Teniel Campbell, die als starke Sprinterin gilt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine