Energie-Kugeln, Reiskuchen - zum Selbermachen

Nigel Mitchell verrät Team-Rezepte von EF Pro Cycling

Foto zu dem Text "Nigel Mitchell verrät Team-Rezepte von EF Pro Cycling"
| Foto: efprocycling.com

03.01.2021  |  (rsn) - Reiskuchen und Energie-Kugeln - das sind die Lieblings-"on the bike"-Snacks der Profis von EF Cycling. "Die halten das Energie-Level hoch und machen den Magen glücklich", sagt der Team-Ernährungsberater Nigel Mitchell: "Diese Leckereien sind zu jeder Tageszeit perfekt, egal ob vor, nach oder während der Fahrt."

Nigel hat nun auf der Netzseite von EF Cycling die Rezepte für Reiskuchen und Energie-Kugeln verraten - und noch einige mehr...

Die Energie-Kugeln
Ein Mixer (oder eine Küchenmaschine) und vier einfache Zutaten sind alles, was Sie für die Energie-Kugeln brauchen.
Zutaten:
100 Gramm Haferflocken
250 Gramm Datteln (gehackt)
60 g Chia-Samen
50 g Agaven-Nektar

Zubereitung:
Mischen Sie Haferflocken, gehackte Datteln und Chia-Samen zusammen, im Mixer oder einer Küchenmaschine. Fügen Sie den Agaven-Nektar hinzu und mixen Sie noch einmal. Zu Kugeln rollen und für 30 bis 60 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie fest sind.

Der Reiskuchen
Das ist er, der Reiskuchen, den die EF-Fahrer aus den Trikot-Taschen ziehen, um sich während langer Tage auf dem Rad mit Energie zu versorgen. Und den auch Sie leicht herstellen und auf jeder Fahrt mitnehmen können.

Das Rezept dient dabei nur als Ausgangspunkt: "Manchmal essen die Jungs die Kuchen genau so, wie hier im Rezept", weiß Nigel: "Meistens jedoch bekommen ihre Reiskuchen einige Zusätze, abhängig von den Vorlieben der Fahrer, den saisonalen Lebensmitteln und der Verfügbarkeit im jeweiligen Land."

Die Zusätze können vieles sein, von Ahorn-Sirup und Speck bis zu Blaubeeren und Schokolade-Stückchen. Nigel: "Werden Sie kreativ - mit dem, was Sie mögen und was Sie zur Hand haben, egal wo Sie kochen und fahren!"

Zutaten:
4 Tassen Wasser
2,3 Tassen weißer Kurzkorn-Reis
2,5 Tassen vollfetter Frischkäse
2 Esslöffel kandierter weißer Zucker
2 Esslöffel Kokosnuss-Öl
1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Zubereitung:
Mischen Sie Wasser, Reis, Zucker und Kokosnuss-Öl in einem Topf und lassen das ganze ca 20 Min kochen. Sobald der Reis fertig ist, Frischkäse und Vanille darunter mischen. Nun können Sie auch nach Gusto Gewürze, Früchte, Schokolade, Nüsse usw. zu Ihrem Reiskuchen hinzufügen.

Dann mit einem Löffel in einen großen Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss füllen. Flach drücken, die Luft herausstreichen und auf einem flachen Tablett abkühlen lassen. Sobald derr Kuchen abgekühlt ist, stellen Sie ihn über Nacht in den Kühlschrank.

Morgens dann auf einem Schneidebrett in etwa 20 Quadrate schneiden. Sie können sie entweder alle zusammen in einem luftdichten Behälter aufbewahren oder zum Mitnehmen einzeln in Folie einwickeln, so wie wir es tun. In jedem Fall sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, dann halten sie etwa vier bis fünf Tage.

Weitere mögliche Zutaten:
Frische Blaubeeren + Schokolade-Stückchen (72 % Kakao oder mehr)
Gehackter gekochter Speck + Ahorn-Sirup
Gewürfelte Banane + stückige Erdnussbutter + Kakao-Nibs
Getrocknete Cranberries + frische Orangenschale + weiße Schokolade-Stückchen
Getrocknete Sauerkirschen + frische Zitronenschale

Suchen Sie mehr Rezepte von EF-Ernährungsberater Nigel Mitchell? Dann legen Sie sich seinen neuen Leitfaden für "pflanzliches Radfahren" zu: Zum Preis von 16,70 Euro gibt's im Shop des Global Cycling Network das Buch "GCN's The Plant-Based Cyclist" - der praktische Leitfaden für vegetarische Radsport-Ernährung:

Gesundheit, Biochemie, Ernährung vor, während und nach der Fahrt sowie an Ruhetagen und auf Reisen, dazu essentielle Ratschläge zur Einrichtung einer vegetarischen Küche - zusammen mit 23 schmackhaften und leicht nachzumachenden Rezepten "on and off the bike"...

 

 
Weitere Informationen

EF Pro Cycling
Slipstream Sports, Inc

Internet: www.efprocycling.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)