Prades fällt mit Oberschenkelbruch lange aus

Kehrt Pirazzi nach Dopingsperre im Mai ins Peloton zurück?

09.01.2021  |  (rsn) - Nachdem er vor dem Giro d’Italia 2017 bei einer Kontrolle außerhalb des Wettkampfs positiv auf Wachstumshormone getestet worden war, erhielt Stefano Pirazzi eine vierjährige Dopingstrafe. Die Sperre läuft am 3. Mai aus, so dass der Italiener danach wieder ins Peloton zurückkehren könnte. Wie das Internetportal Tuttobiciweb berichtete, bemüht sich das Team Amore e Vita um den Giro-Bergkönig von 2013, der damals für den Zweitdivisionär Bardiani fuhr. “Er weiß, dass er bei uns die möglicherweise einzige Chance auf einen Neustart hat, da wir immer gegen Doping gekämpft haben“, wurde Team-Manager Ivano Fanini zitiert. Pirazzi wurde 2010 Profi und feierte in seiner Karriere bisher zwei Siege: 2014 gewann er eine Giro-Etappe, zwei Jahre später gelang dem Kletterspezialisten ein Tageserfolg bei der Settimana Coppi e Bartali.

+++
Prades fällt mit Oberschenkelbruch lange aus

Der französische Zweitdivisionär Delko muss monatelang auf Neuzugang Eduard Prades (Movistar) verzichten. Wie das Team auf Twitter meldete, hat sich der 33-jährige Spanier bei einem Skiunfall den Oberschenkel gebrochen und ist bereits operiert worden. Prades, dessen Saisondebüt für Ende Januar beim GP la Marseillaise geplant war, wird voraussichtlich drei Monate ausfallen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • New Zealand Cycle Classic (2.2, NZL)