Streckenplan der 6. Ausgabe vorgestellt

Tour de La Provence: Königsetappe endet wieder am Ventoux

Foto zu dem Text "Tour de La Provence: Königsetappe endet wieder am Ventoux"
Nairo Quintana (Arkéa - Samsic) gewann 2020 die Königsetappe der Tour de La Provence. | Foto: Cor Vos

11.01.2021  |  (rsn) - Auch in diesem Jahr endet die Königsetappe der Tour de la Provence (11. - 14. Feb. / 2.Pro) mit einer Bergankunft am Mont Ventoux enden - genauer gesagt an der Skistation Chalet Reynard auf rund 1.400 Metern und damit 500 Meter unterhalb des Gipfels des “Riesen der Provence.“ Das kündigten die Organisatoren der Rundfahrt bei der Präsentation des Streckenplans der 6. Auflage an, die wieder den Kletterexperten entgegenkommen dürfte.

Zum Auftakt etwa geht es von Aubagne aus gleich bergauf zum Col de l'Espigoulier, einem Berg der 1. Kategorie. Es folgen drei Anstiege der 3. Kategorie, von denen der letzte 27 Kilometer vor dem Ziel im Badeort Six-Fours-les-Plages liegt. Die 2. Etappe führt nach relativ leichtem Beginn auf den letzten 40 Kilometern über den Col de la Mort d'Imbert und den Col Montfuron, und auch das Ziel in Manosque befindet sich am Ende eines Anstiegs.

Das dritte Teilstück beginnt in Istres und hat vor dem Mont Ventoux noch zwei Anstiege im Programm. Der Schlussanstieg ist rund 14 Kilometer lang und durchschnittlich 7,6 Prozent steil. Im vergangenen Jahr gewann Nairo Quintana (Arkéa - Samsic) die Königsetappe und legte dabei auch den Grundstein zum Gesamtsieg.

Am Schlusstag geht es von Avignon nach Salon-de-Provence und dabei über drei Anstiege der 3. Kategorie. Da der letzte aber bereits 35 Kilometer vor dem Ziel überquert wird, dürfte es zu einem Massensprint im Zielort kommen.

Etappenplan der Tour de La Provence 2021:
1. Etappe, 11. Februar: Aubagne - Six-Fours-les-Plages (179,3 km)
2. Etappe, 12. Februar: Cassis - Manosque (170,6 km)
3. Etappe, 13. Februar: Istres - Mont Ventoux / Chalet Reynard (153,9 km)
4. Etappe, 14. Februar: Avignon - Salon de Provence (163,2 km)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine