Anzeige
Anzeige
Anzeige

Test nach Kontakt zu infizierter Person

Positiv auf Corona: Lopez verpasst Movistar-Trainingslager

Foto zu dem Text "Positiv auf Corona: Lopez verpasst Movistar-Trainingslager"
Miguel Angel Lopez wechselte im Winter von Astana zu Movistar. | Foto: Cor Vos

12.01.2021  |  (rsn) - Miguel Angel Lopez wird aufgrund eines positiven Corona-Tests in dieser Woche nicht am Trainingslager des Team Movistar in Almeria teilnehmen. Das teilte der spanische WorldTour-Rennstall am Dienstag in einem kurzen Statement mit.

Demnach sei Lopez am Montag positiv getestet worden, nachdem er darüber informiert wurde, dass eine Person, mit der er in engem Kontakt war, positiv getestet worden war. Bevor er seinen Flug von Kolumbien nach Spanien angetreten hatte, sei Lopez noch negativ getestet worden.

Ob Lopez asymptomatisch ist oder inzwischen auch Symptome der Erkrankung Covid-19 aufweise, erklärte das Movistar-Team nicht. Der Kolumbianer ist im Winter von Astana zu Movistar gewechselt und soll für die Spanier in diesem Jahr die Kapitänsrolle bei der Tour de France gemeinsam mit Enric Mas bekleiden. Außerdem ist er für die Vuelta a Espana als Co-Leader neben Alejandro Valverde vorgesehen.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige