Neuzugang Hirschi startet ebenfalls in Frankreich

Pogacar bestreitet 2020 das Tour-Vuelta-Double

Foto zu dem Text "Pogacar bestreitet 2020 das Tour-Vuelta-Double"
Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) | Foto: Cor Vos

18.01.2021  |  (rsn) - Tadej Pogacar wird im Sommer nicht nur als Titelverteidiger bei der Tour de France antreten, sondern auch im Herbst sein UAE Team Emirates bei der Vuelta a Espana anführen. Das kündigte der Rennstall aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf seiner Homepage an.

Zum Tour-Aufgebot werden zudem noch der Schweizer Marc Hirschi und Alexander Kristoff gehören. Der Norweger gewann 2020 beim Grand Départ in Nizza die 1. Etappe und trug danach einen Tag das Gelbe Trikot. Neuzugang Hirschi sicherte sich, damals noch im Sunweb-Trikot, die Etappe nach Sarran.

Bei der Spanien-Rundfahrt dabei sein werden neben Pogacar, dem 2019 als Vuelta-Dritter der internationale Durchbruch gelang, noch der Spanier David de la Cruz, im vergangenen Jahr Gesamtsiebter bei seiner Heimatrundfahrt, und der Italiener Matteo Trentin, der wie Hirschi neu im Team ist.

Beim Giro d’Italia setzt UAE auf den Italiener Davide Formolo, der die erste Grand Tour des Jahres 2017 und 2018 jeweils auf dem zehnten Platz beendete, den US-Amerikaner Brandon McNulty, der 2020 als Grand-Tour-Debütant Platz 15 der Italien-Rundfahrt belegte, sowie auf Sprinter Fernando Gaviria, der bisher auf fünf Giro-Etappensiege kommt.

Die vollständigen Grand-Tour-Aufgebote wird der Rennstall im Verlauf der Saison bekanntgeben.

Die Grand-Tour-Einsätze der UAE-Kapitäne:
Giro d'Italia: Davide Formolo, Brandon McNulty, Fernando Gaviria
Tour de France: Tadej Pogacar, Marc Hirschi, Alexander Kristoff
Vuelta a Espana: Tadej Pogacar, Matteo Trentin, David De la Cruz

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)