Van Avermaet und Jungels: Saisonstarts in Spanien

Clasica Almeria mit zehn WorldTeams - Bora auch dabei

20.01.2021  |  (rsn) - Zehn World-Teams und damit drei mehr als noch im vergangenen Jahr werden bei der kommenden 36. Auflage der Clasica de Almeria (1.Pro) am 14. Februar 2021 starten. Angeführt wird die Startliste von Vorjahressieger Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe), der das spanische Eintagesrennen ajuch schon 2018 gewinnen konnte. Bei den weiteren World-Teams handelt es sich um Astana - Premier Tech, AG2R - Citroen, Cofidis, Deceuninck - Quick-Step, Intermarché-Wanty-Gobert, Movistar, BikeExchange, Qhubeka - Assos und Trek-Segafredo. Dazu kommen noch zehn Zweitdivisionäre.

+++
Van Avermaet und Jungels: Saisonstarts in Spanien

AG2R Citroen hat die ersten Einsätze seiner beiden prominenten Neuzugänge Greg Van Avermaet und Bob Jungels bekanntgegeben. Der Olympiasieger aus Belgien startet demnach in Spanien bei der Valencia-Rundfahrt (3. - 7. Feb.) in die Saison und bestreitet mit der Andalusien-Rundfahrt (17. - 21. Feb.) noch ein weiteres Etappenrennen auf der Iberischen Halbinsel, ehe es Ende des Monats nach Belgien geht, wo Van Avermaet beim Omloop Het Nieuwsblad (27. Feb.) startet. Den Auftakt der flämischen Klassikersaison hat der 35-Jährige 2016 und 2017 gewinnen können.

Jungels startet gemeinsam mit Van Avermaet in Andalusien bei der Ruta del Sol und absolviert danach in Frankreich die beiden Eintagesrennen Royal Bernard Drome Classic (27. Feb.) und Faun-Ardèche Classic (28 Feb.)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)