Anzeige
Anzeige
Anzeige

Franzose gewinnt GP Valencia im Sprint

Manzin jubelt in Spanien zum europäischen Saisonauftakt

24.01.2021  |  (rsn) - Lorrenzo Manzin (Total Direct Energie) hat zum Auftakt der europäischen Straßensaison in Spanien das Eintagesrennen Clàssica Comunitat Valenciana 1969 - GP Valencia (1.2) gewonnen. Der 26-jährige Franzose setzte sich über 96,9 Kilometern von La Nucia nach Tavernes de la Valdigna im Massensprint vor dem Spanier Mikel Aristi (Euskaltel - Euskadi) und dem Belgier Amaury Capiot (Arkéa - Samsic) durch und feierte seinen sechsten Sieg als Profi.

Anzeige

Der erstmals seit 15 Jahren wieder ausgetragene GP Valencia fand unter Corona-Bedingungen ohne Zuschauer am Streckenrand statt und musste kurzfristig noch um rund 50 Kilometer verkürzt werden. Zudem konnte das Finale nicht in Valencia ausgetragen werden.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige