2,1 Millionen Euro werden gebraucht

Utrecht hat Geld für Vuelta-Start 2022 fast beisammen

06.02.2021  |  (rsn) - Nach der durch die Corona-Pandemie verursachten Absage des Vuelta-Starts 2020 in Utrecht kündigten die Organisatoren an, diesen 2022 nachholen zu wollen. Dafür sind allerdings zusätzliche 2,1 Millionen Euro nötig. Wie die niederländische Zeitung AD nun meldete, soll ein Großteil davon bereits durch Unternehmen und die Provinz sichergestellt sein. Sollte sich nun auch der Stadtrat von Utrecht beteiligen, würde sich diese Summe auf 1,9 Millionen Euro belaufen. Um die fehlenden 200.000 Euro zu erhalten, sei bereits ein Subventionsantrag beim Ministerium für Gesundheit, Soziales und Sport eingereicht worden. Die Organisatoren der Spanien-Rundfahrt wird voraussichtlich am 1. April darüber entscheiden, welche Stadt oder Region den Zuschlag für den Vuelta -Start 2022 erhält. In diesem Jahr beginnt die Rundfahrt im nordspanischen Burgos.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Strade Bianche (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Craft Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • International Tour of Rhodes (2.2, GRE)