Nizzolo ist Ackermanns Nachfolger

Highlight-Video der 34. Clasica de Almeria

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 34. Clasica de Almeria"
Giacomo Nizzolo (Qhubeka Assos) hat die Clasica de Almeria (1.Pro) gewonnen. | Foto: Cor Vos

14.02.2021  |  (rsn) - Giacomo Nizzolo (Qhubeka Assos) hat bei der Clasica de Almeria (1.Pro) die Nachfolge von Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) angetreten. In Abwesenheit des Siegers der vergangenen beiden Jahren triumphierte der Europameister aus Italien bei der 34. Auflage des spanischen Eintagesrennens über 183,3 Kilometer von Pueblo de Vicar nach Roquetas de Mar im Sprint vor dem Franzosen Florian Senechal (Deceuninck - Quick-Step) und Ackermanns estnischem Teamkollegen Martin Laas.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofej Umag - Umag Trophy (1.2, CRO)
  • Trofeo Laigueglia (1.Pro, ITA)