Trainingsstart nun möglich

Evenepoel absolviert 1,5-stündige Ausfahrt ohne Probleme

Foto zu dem Text "Evenepoel absolviert 1,5-stündige Ausfahrt ohne Probleme"
Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) | Foto: Deceuninck - Quick-Step - Wout Beel

22.02.2021  |  (rsn) - Die Genesung von Remco Evenepoel (Deceuninck – Quick-Step) kommt langsam voran. Am Wochenende unternahm der 21-jährige Belgier eine eineinhalbstündige Ausfahrt. "Es ging gut! Darüber bin ich sehr glücklich, denn ich habe keinerlei Einschränkungen verspürt", verkündete der Gewinner der Clasica San Sebastian 2019 hinterher gegenüber Het Laatste Nieuws zufrieden.

Ende Januar hatte er den ersten Trainingsbeginn nach dem schweren Sturz bei der Lombardei-Rundfahrt, bei dem er sich einen Beckenbruch zugezogen hatte abbrechen müssen. Der Knochen sei zu diesem Zeitpunkt noch nicht 100-prozentig zusammengewachsen gewesen, vermuteten die behandelnden Ärzte. Nun scheint ersten Trainingseinheiten nichts mehr im Wege zu stehen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Minsk Cup (1.2, 000)
  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
  • Grand Prix du Morbihan (1.Pro, FRA)