Ergebnismeldung 3. UAE Tour

Vingegaard landet am Jebel Jais zweiten Profisieg

Foto zu dem Text "Vingegaard landet am Jebel Jais zweiten Profisieg"
Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma) hat auf dem Jebel Jais die 5. Etappe der UAE Tour gewonnen. | Foto: Cor Vos

25.02.2021  |  (rsn) - Zwei Jahre, nachdem Primoz Roglic bei der ersten Zielankunft an selber Stelle erfolgreich gewesen war, hat sein Teamkollege Jonas Vingegaard auch die zweite Bergankunft in der WorldTour-Geschichte des Jebel Jais für Jumbo - Visma gewonnen. Der 24-jährige Däne setzte sich auf der 5. Etappe der UAE Tour nach 170 Kilometern am Ende der 21 Kilometer langen und 5,4 Prozent steilen Schlusssteigung an die Grenze zum Oman mit drei Sekunden Vorsprung vor Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) und Adam Yates (Ineos Grenadiers) durch.

Für Vingegaard war es nach einem Erfolg auf der 6. Etappe der Polen-Rundfahrt 2019 der zweite WorldTour-Tagessieg seiner noch jungen Profikarriere. Am Jebel Jais attackierte er auf den letzten 1.500 Metern aus der Favoritengruppe heraus und fing Spitzenreiter Alexey Lutsenko (Astana - Premier Tech) auf den letzten 300 Metern noch ab.

Vierter wurde mit fünf Sekunden Rückstand Sergio Higuita (EF Education - Nippo) vor Joao Almeida (Deceuninck - Quick-Step / + 0:06).

Pogacar verhinderte als Tageszweiter einen Zeitverlust gegenüber Yates und behauptete die Gesamtführung der UAE Tour mit nun 45 Sekunden Vorsprung auf den Briten und 1:12 Minuten auf Almeida.

Der schon bei der ersten Bergankunft der Rundfahrt stark auftrumpfende Florian Stork (DSM) wurde diesmal mit acht Sekunden Rückstand auf den Sieger 14., der Schweizer Gino Mäder (Bahrain - Victorious / + 0:15) wurde 18. und der Österreicher Patrick Konrad (Bora - hansgrohe / + 0:32) kam auf Platz 24 ins Ziel - direkt hinter dem Schweizer Matteo Badilatti (Groupama - FDJ).

Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) wurde weitere acht Sekunden dahinter 30., nachdem er knapp zwei Kilometer vor Schluss hatte reißen lassen. Konrads und Buchmanns Teamkollege hatte sich am Berg in den ersten Positionen des Feldes gezeigt, sorgte dann 4,5 Kilometer vor Schluss für eine Tempoverschärfung und kam schließlich 1:22 Minuten nach Vingegaard als 36. über den Zielstrich.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • De Brabantse Pijl - La Fleche (1.Pro, BEL)
  • 56. Presidential Cycling Tour (2.Pro, TUR)