Social-Media-Fundstücke

Quarterman nach Crash mit Teamfahrzeug im Krankenhaus

Foto zu dem Text "Quarterman nach Crash mit Teamfahrzeug im Krankenhaus"
Charlie Quarterman nach dem Zusammenprall mit dem Teamfahrzeug im Krankenhaus | Foto: Trek - Segafredo/Twitter

01.03.2021  |  (rsn) - Der Kuurne-Triumph vom Mads Pedersen in Kuurne überstrahlt bei Trek - Segafredo den Unfall von Charlie Quarterman am Samstag beim Omloop Het Nieuwsblad.

Der 21-Jährige war im Rennen auf ein stehendes Teamfahrzeug geprallt und musste die Nacht zur Sicherheit im Krankenhaus verbringen, nachdem bei ihm eine Gehirnerschütterung diagnostiziert worden war.

"Nun, so hatte ich nicht gehofft, dass dieses Wochenende verlaufen würde ... mit ein bisschen Schmerz, aber erleichtert, dass es nicht schlimmer ist. Ich glaube, ich hatte zu viel Laktat in meinem Körper, um zu sehen, dass das Auto vor mir anhielt", schrieb Quarterman am Samstag in einem Beitrag auf Twitter.

In einem eigenen Tweet gab Trek – Segafredo Entwarnung: "Erste Scans zeigen, dass nichts kaputt ist, aber er hat eine Gehirnerschütterung. Charlie wird über Nacht im Krankenhaus bleiben, um überwacht zu werden."

Wie der Pressesprecher von Trek - Segafredo gegenüber cyclingnews.com bestätigte, sei der Brite kurz nach der Paddestraat gegen das Heck eines anderen Teamfahrzeugs gefahren, während er sich zwischen den Teamautos befand. "Wir wissen nicht genau, was von dort aus passiert ist, da Charlie sich nicht erinnert", schrieb der Pressesprecher.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour De Malawi (2.2, 000)
  • Five Rings of Moscow (2.2, RUS)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)