Vier Fahrer ausgeschieden

Schwerer Sturz zum Auftakt beim Scheldepreis

Foto zu dem Text "Schwerer Sturz zum Auftakt beim Scheldepreis"
Frederik Frison (Lotto Soudal) liegt nach dem Sturz beim Scheldepreis mit vor Schmerz verzerrtem Gesicht am Boden. | Foto: Cor Vos

07.04.2021  |  (rsn) - Nervöser Start beim Scheldepreis bei Wind und Schneefall an der belgisch-niederländischen Küste! Schon nach 20 Kilometern wurde die "inoffizielle Weltmeisterschaft der Sprinter" von einem schweren Sturz überschattet.

Die Fahrer Frederik Frison (Lotto Soudal), Ward Vanhoof (Sport Vlaanderen - Baloise), Kristoffer Halvorsen (Uno-X) und Florian Maitre (Total Direct Energie) kamen zu Fall und mussten allesamt aufgeben. Informationen über die Schwere der Verletzungen liegen noch nicht vor.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Comunitat Valenciana (2.Pro, EGY)
  • 56. Presidential Cycling Tour (2.Pro, TUR)