Lefevere hält den nächsten Hochkaräter

Alaphilippe bleibt bis Ende 2024 bei Deceuninck – Quick-Step

Foto zu dem Text "Alaphilippe bleibt bis Ende 2024 bei Deceuninck – Quick-Step"
Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) | Foto: Cor Vos

15.04.2021  |  (rsn) – Nach der langfristigen Vertragsverlängerung mit Remco Evenepoel hat Patrick Lefevere nun auch Weltmeister Julian Alaphilippe länger an sich gebunden und Sponsoren somit weiteren Anlass zum Investment in seine Mannschaft gegeben. Wie Deceuninck – Quick-Step via Pressemitteilung bekanntgab, wird Alaphilippe bis Ende 2024 Teil des 'Wolfpack' bleiben. Dann ist der Franzose 32 Jahre alt.

"Ich bin sehr glücklich, meinen Vertrag zu verlängern. Das war eine logische Entscheidung und zu keinem Moment stand zur Debatte, etwas anderes zu tun", so Alaphilippe selbst in der Pressemitteilung.

Der Franzose fuhr 2013 bereits für das Farmteam des Lefevere-Rennstalls, das damals Etixx-iHNed hieß. 2014 wurde er bei Omega Pharma – Quick-Step Profi und seitdem hielt er dem Rennstall die Treue.

Für Lefevere ist es besonders wichtig, schon früh in der Saison 2021 einige wichtige Fahrer an sich zu binden, weil er noch nicht endgültig die Sicherheit seiner Hauptsponsoren für die kommenden Jahre hat. Mit Evenepoel und Alaphilippe sowie bald möglicherweise auch einigen weiteren seiner bisherigen Leistungsträger mit Verträgen über 2021 hinaus sollte es auch den Sponsoren leichter fallen, erneut zu unterschreiben.

Neben Alaphilippe und Evenepoel hat Lefevere für die kommende Saison noch Optionen auf Vertragsverlängerungen mit Mauri Vansevenant und Yves Lampaert. Mit allen anderen Fahrern muss er neu verhandeln.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • GP Eco-Struct (1.2, BEL)
  • Vuelta a la Comunidad de (2.1, ESP)